Drucken

Grüßt euch, Freunde des Tennissports,

auf der vergangenen Jahreshauptversammlung vor zwei Wochen wurde mehr Transparenz und eine bessere Informationspolitik gewünscht. Diesem Wunsch möchten wir mit einem Newsletter nachkommen. Er wird, je nachdem was und vor allem wie viel es zu berichten gibt, alle zwei bis vier Wochen erscheinen. Sollte jemand kein Interesse an Neuigkeiten aus dem Vereinsleben haben, so kann der Newsletter am Ende dieser Mail mit einem Klick auf "Hier Abmelden" abbestellt werden.

Coronavirus

Die Coronavirus-Pandemie beeinflusst leider auch den Tennissport und unseren Verein. Alle Tennisplätze und Tennishallen sind bis auf Weiteres gesperrt. Daher müssen wir alle leider vorerst auf unser geliebtes Hobby verzichten. Wir rufen Euch dazu auf, sämtliche Verhaltensregeln unbedingt einzuhalten, denn umso schneller die Krise überwunden ist, desto schneller können wir alle wieder auf dem Platz stehen.

Aufgrund der Auflagen des Landes NRW darf laut aktuellem Stand bis zum 20.04.2020 kein Tennistraining stattfinden. Wie üblich hat Trainer Maik Marnet bereits eine ausführliche Info an alle Trainierenden geschickt.

Auch der geplante Arbeitseinsatz am letzten Wochenende konnte nicht stattfinden. Wir haben dennoch die Erlaubnis erhalten, solange alle geltenden Vorkehrungen eingehalten werden, erste Arbeiten an den Plätzen durchzuführen. Nähere Infos dazu gibt es weiter unten.

Der WTV hat die bevorstehende Sommersaison vorerst nach hinten verschoben. Nach aktuellem Stand finden bis Anfang Juni definitiv keine Mannschaftsspiele statt.

Renovierungsarbeiten Sanitärräume

Wie viele von Euch sicherlich schon mitbekommen haben, werden demnächst die Umkleidekabinen, Duschen, Toiletten und der Kellerflur renoviert. Erneuert werden alle Wasserrohre, Fliesen, Fenster, sowie sämtliche Amaturen und die Toiletten oben. Zusätzlich bekommen die Wände einen neuen Anstrich. Wir hoffen, dass zumindest ein Großteil der Arbeiten bis zum Beginn des Spielbetriebs abgeschlossen ist.
Die Renovierungsarbeiten werden zu 66% durch das Förderprogramm "Moderne Sportstätten 2022" vom Land NRW finanziert. Weitere Informationen hierzu sind im Netz zu finden.
Während alle Handwerker quasi schon in den Startlöchern stehen, warten wir aktuell noch auf die Genehmigung vom Land NRW. Diese ist zwar nur Formsache, dennoch können wir nicht vorher mit den Arbeiten beginnen.

Arbeitseinsatz

Wie oben bereits erwähnt, kann aktuell kein Arbeitseinsatz in großer Runde stattfinden. Nach Absprache mit der Stadt Balve dürfen wir allerdings in Kleingruppen erste Instandsetzungsarbeiten durchführen. Mit diesen wurde am vergangenen Freitag begonnen. Dabei stellten wir fest, dass die Wasserpumpe nicht funktionierte. Wahrscheinlich hat sie sich mit Schlamm zugesetzt, und muss deshalb gereinigt werden. Dies wird in den kommenden Tagen erledigt, sodass wir nächste Woche mit der Instandsetzung der Plätze fortfahren können. Sollte alles reibungslos verlaufen, sind die Plätze gegen Mitte April einsatzbereit.

Sobald die Reparaturen und die Arbeiten am Platz abgeschlossen sind, werdet ihr per Mail informiert. Es wäre schön, wenn sich für die danach anstehenden Arbeiten (Terrasse hochdruck-reinigen, Unkraut jäten, Beete pflegen, ... ) ein paar Freiwillige finden würden. Die Arbeiten sollten allerdings alleine oder maximal zu zweit erledigt werden, damit die aktuell geltenden Auflagen eingehalten werden. Wer Interesse hat kann sich gerne bei Rico Schulte-Schmale telefonisch, per WhatsApp oder Mail melden.

Und das war sie auch schon - die erste Ausgabe der TCH News. Die nächste Mail erwartet euch in ca. zwei Wochen mit hoffentlich positiven Nachrichten zur Frühjarsinstandsetzung, und weiteren News rund um den TCH.
Über Feedback, Fragen und Anregungen würden wir uns sehr freuen. Diese könnt ihr uns gerne per Mail oder WhatsApp an Rico Schulte-Schmale oder Marcel Mertens zukommen lassen.
Fehlt euch noch ein wichtiger Beitrag, oder habt ihr Fotos, Berichte, etc. welche unbedingt ihren Weg in den Newsletter finden sollten? Schickt sie uns ebenfalls an die oben genannten Kontaktdaten.

Bis dahin, bleibt sportlich, und vor allem bleibt gesund!
Euer Team Newsletter